47336800601_9b14164023_o_edited.jpg

Ich bin Saroj.
Ich bin 9 Jahre.

Ich bin von der Nachtschule in das Internat in Singla gekommen.

Zu Hause ...

 ... habe ich Kühe gehütet, Wasser geholt, Brot gebacken oder Mungobohnen gepflückt. Abends nach der Arbeit, bin ich in die Schule gegangen.

Meine Eltern ...

... waren nie in einer Schule, als Wanderarbeiter sind sie viel unterwegs. Ich gehe sehr gern in die Schule hier in Singla.

FFH_start_bildung.jpg

Bildung

FFH_start_ernaehrung.jpg

Ernährung

FFH_start_gesundheit.jpg

Gesundheit

Unsere Vision: Kindern ein besseres Leben ermöglichen

Friends-for-Hope e. V. engagiert sich  im westlichen Rajasthan in Indien mit dem Ziel, benachteiligten und bedürftigen Kindern und Jugendlichen Zugang zu Bildung und Ausbildung zu schaffen, um ihnen eine selbstbestimmte Zukunft zu ermöglichen. Unbedingter Anspruch des Vereins ist es, ausschließlich nachhaltige Lösungen umzusetzen. Bildung als auch die Bereiche Gesundheitsfürsorge und Ernährung sind als Grundlage unerlässlich und in besonderem Maße wirkungsvoll.

Wir sind Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft e.V. und garantieren, dass Ihre Spende zu 100% bei unseren Projekten ankommt. Verwaltungskosten werden von uns selbst finanziert.

logo_friends-for-hope.jpg
Transparente_Zivilgesellschaft-1200x661.
FFH_projekte_internat1.jpg

Ich bin Saroj.
Ich bin 9 Jahre.

Wenn ich groß bin, möchte ich Hirtin sein. Ich möchte die Tiere gesund halten und wissen, welche Kräuter sie essen dürfen.

FFH_projekte_nachtschule_header.jpg

Ich bin Ganesh.
Ich bin 6 Jahre.

Ich bin sehr gerne in der Nachtschule, weil ich hier meine Freunde habe und spielen kann.

FFH_projekte_ausbildung_header.jpg

 Mädchenförderung

Förderung von Mädchen und Frauen ist ein besonderes Anliegen von Friends-for-Hope e. V. Ziel ist zunächst, eine vermehrte Bildungsbeteiligung von Mädchen zu erreichen.